HERZLICH WILLKOMMEN!

Performance, Theater, Tanz, Literatur, Kunst, Livemusik: Die Kulturnacht bietet Einblicke in die vielfältige Kultur-Szene in und um Fürstenfeldbruck. Mit von der Partie sind Museen, kulturelle Institutionen sowie ehrenamtlich tätige Kunst- und Kulturvereine. Nachtschwärmer können im Stadtgebiet, im Klosterareal Fürstenfeld sowie im Bauern­hofmuseum Jexhof und in der Furthmühle auf Entdeckungsreise gehen.
Erstmals verwandelt sich der Niederbronnerplatz im Herzen der Stadt in ein Kreativ- und Kulturareal: Malen für die Jüngsten, Urban Gardening, Graffiti-Künstler und Break­dancer in Aktion, Livemusik und faszinierende Visuals – das Team von Konvolut, ein Zusammenschluss örtlicher Jugendorganisationen, präsentiert ein tolles Programm.
Ebenfalls neu ist, dass der Platz vor der Leonhardikirche mit Theater und Tanz bespielt wird. Eine weitere neue Spielstätte ist das Salzlager im Stadtbauhof auf der Lände.
Und es gibt wieder Lichtkunst: Die Projektionen von Johannes Reihl werden bei Dunkel­heit im Klosterareal erlebbar.
Bei der großen Auswahl empfiehlt sich ein persönlicher Tour-Plan. Damit alle bequem von Spielort zu Spielort kommen, verkehren Shuttle-Busse. Nahezu alle Events sind regensicher. Für das leibliche Wohl ist vielerorts gesorgt.

Eine vergnügliche Rundreise wünscht
die Arbeitsgemeinschaft Brucker Kulturnacht

 

Für die Unterstützung der Brucker Kulturnacht 2018 bedanken wir uns bei: